Ideen werden aus Erfahrungen geboren. Ideale führen uns an die Orte unserer Erfahrungen.

Meine führten mich nach Indien, Togo und Kamerun. Sie zogen mich immer wieder zurück nach Köln. Sie ließen mich Jura studieren, im Völkerstrafrecht promovieren und die Ausbildung zum Volljuristen absolvieren. Sie drängten mich zur Arbeit in sozialen Einrichtungen, einem indischen Kinderheim, dem Mensa in Deutschland e.V., einer togoischen grass root-NGO, der Studienstiftung des deutschen Volkes, einer Beratung für von Gewalt betroffene Frauen und Mädchen, und anderen.

Zu meinen Idealen als Coach gehört ein hoher Anspruch an mich und an die professionelle Qualität meiner Dienstleistungen. Diesen Anspruch setze ich unter anderem durch zwei fundierte Ausbildungen, sowohl mit systemischem Schwerpunkt als auch fokussiert auf Hoch- und Vielbegabung, sowie stetigen kollegialen Austausch um.

Ideen und Ideale verdienen Aufmerksamkeit und Pflege. Als Rechtsanwältin habe ich immer wieder erlebt, wie Konflikte fremdbestimmt und unter Rückgriff auf vorgegebene Wertentscheidungen ausgetragen werden. Ich glaube, dass es auch anders geht. Als Notarassessorin habe ich täglich einvernehmliche Konfliktlösungen zwischen mehreren Beteiligten im rechtlichen Bereich umgesetzt. Als Geschäftsführungsreferentin einer Bank mit entwicklungspolitischer Zielsetzung vermittle ich Lösungen, die nicht nur rechtssicher sind, sondern auch die Interessen aller unserer Stakeholder berücksichtigen.

Meiner Erfahrung nach birgt jeder äußere oder innere Konflikt das Potential, durch das Herausschälen der darin verborgenen Ideen und Ideale zur individuellen und sozialen Weiterentwicklung beizutragen. Als Coach möchte ich dich dabei begleiten, deine Potentiale zu entdecken und freizusetzen.

 

Das Leben ist Jetzt.